Donnerstag, 11. Februar 2010

Download-service.de - Nachfolger von My-Downloads.de

Abzocknews.de berichtete vor ca. einem Monat über die neue Firmengründung des Villiam Adamca, einer der "Geschäftsführer" des Firmengeflechtes des sog. Frankfurter Kreisels.
Nun steht auch fest, welchen Tätigkeiten diese neue Firma nachgeht, nämlich wie zu erwarten war, dem Betreiben von mindestens einer Abofalle - www.Download-Service.de
Die Content4U GmbH aus Leipzig tritt offensichtlich die Nachfolge der Freeware-Abzocke von www.My-Downloads.de der Premium Content GmbH an, bei welcher ebenfalls Villiam Adamca als Geschäftsführer eingetragen ist.

Am dubiosen Geschäftsmodell hat sich nichts geändert. Auf der eigentlichen Hauptseite steht gut lesbar ein Preishinweis. Da die potenziellen Opfer dieser Abzocke durch z.B. Google-Ads allerdings direkt zur Anmeldeseite geleitet werden, wird keiner dieser Nutzer diesen deutlichen Preishinweise gesehen haben können.
Stattdessen findet sich unerwartet und gut überlesbar am rechten Rand eine Kostenklausel, welche die Forderungen begründen soll.

Die Forderungen von www.Download-Service.de wird vermutlich das hauseigene Inkasso dieses Firmengeflechtes, die DZ – Deutsche Zentral Inkasso GmbH, versuchen einzutreiben.

Reingefallene sollten auch bei Download-Service.de die immer wieder genannten Vorgesehensweisen befolgen:
- Auf keinen Fall zahlen!
- Nicht von Inkasso- oder Anwaltsbriefen einschüchern lassen!

Beruhigen sollte die Verbraucher zudem, dass erst jüngst ein Gericht bzgl. einer ählichen Abzockseite feststellte, dass keine Zahlungspflicht besteht, bzw. nicht mal ein Vertragsabschluss zu Stande gekommen sei - siehe Bittere Schlappe für Freeware-Abzocker opendownload.de

Darüber hinaus sei erneut auf die Aussagen des Verbraucherschutz-Juristen Saller verwiesen.

Alle Verbraucher, die immer noch auf Grund der Forderungen von Download-service.de besorgt sind, können sich individuellen Rechtsberatung bei der Verbraucherzentrale oder z.B. frag-einen-anwalt.de holen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich bin leider auch gerade auf diese Abzocke reingefallen, als ich nach nem Update für Opera gegoogled habe! Echt ne schweinerei die Leute so übern Tisch zu ziehen und dann einem noch kackfrech am Telefon abwimmeln!
Aufjdnfall vielen Dank für die Infos, dass beruhigt ungemein =) Die werden net 1 cent sehn!

M.Lerjen hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
M.Lerjen hat gesagt…

Klasse Artikel! Besten Dank!

Anonym hat gesagt…

Ich habe auch einige Mails und mittlerweile auch Mahnungen bekommen, gezahlt hab ich Gott sei Dank noch nichts.
Es ist gut das so viele Sachen über Abzocker im net stehen.
Nur nicht unterkriegen lassen.......

Anonym hat gesagt…

Ja; auch ich habe mich schlau gemacht - bei http://frag-einen.com/ habe ich dann mal den Rechtsanwalt gefragt. Er hat mir bestätigt, dass es sich dabei um eine dreiste Abzocke handelt! Ich werde nicht zahlenb - zu recht!

Anonym hat gesagt…

Ich habe eine Erfahrung mit Abo-Abzockern gemacht.Meisten bekommt man von denen eine Aufforderung zu zahlen,dafür geben sie eine Kontonr.an.Ich habe mich darauf mit dem Kontoführende Institut in Verbindung gesetzt und Ihnen mitgeteilt das ihre Bank zu Abo abzockereien benutzt wird.Die Bank hat sofort reagiert und die Kontoverbindung aufgelöst.Es war die Frankfurter Sparkasse.Wenn Ihr eineZahlungsaufforderung bekommt setzt euch mit der Bank in Verbindung.Die reagieren sofort.Ohne Bankverbindung geht nichts.

Anonym hat gesagt…

Hallo,

mir ist auch vor paar Tagen ein E-mail angekommen, dass ich was Zahlen muss von diese Firma. Komisch ist das meine Name auch Adresse uberhaupt nicht stimmen, und jemand hat mein E-mailadresse genutzt und mir diese Firma auf mich gehetzt. Ich habe denen geschrieben, das es nicht stimmt und das ich Ihre Dienste kündigen will. Durch denn Internet habe ich auch erfahren, dass es sich um Betrug handelt. Habe auf Internetadresse von Verbrauchzentrale gelesen, dass man Sie total ignorieren soll. Ich hoffe ich mache dass richtige, oder soll ich mich auf die Polizei wenden. Habe bis heute nicht bezahlt und habe ich auch nicht vor, aber meine Nerven sind am Ende, weil die mich jeden Tag mit neuen E-mail bombarieren.

Anonym hat gesagt…

Auch ich habe Post von dieser Bude
bekommen. Zahle auf keinen Fall.
Ra. meint bloß nicht ZAHLEN.

Gruß Sokratescoar

Anonym hat gesagt…

Chapso.de hat auch gerade so eine Abzocke-email herumgeschickt! Angeblich haetten sie im letzten Newsletter angekuendigt, dass nun Gebuehren fuer die Homepage zu bringen seien. 60 Euro! Einfach nur krass! Auf keinen Fall zahlen!

Anonym hat gesagt…

Mir auch passiert....ich schwöre ich hab nichts von kostenpflichtig gelesen....auch kann ich gar nichts loaden weil ich nen Trojaner habe....Content 4 you....nach einemHinweis meiner Schwester die Akte 22012 gegukt bekam mein vorhandenes Gefühl dann Gewißheit.

Ich hab Diesen wixern sofort mit nem Strafantrag gedroht und war auch beim Anwalt.

Nix zahlen Leute.Mit dieser Masche haben diese Betrüger Erfolg....von 100 bezahlen bestimmt 70 brav um Ihre Ruhe zu haben...oder weil sie durcheinander kommen ob se nicht doch was geloadet haben.

Grass....hoff daß solche Leute der blitz beim Sch.....rift !!!!!

Anonym hat gesagt…

Hallo,
habe heute auch so eine "Mahnung" bekommen. Habe es der Bank gemeldet, die überprüfen das Konto.
Vielen Dank für die Einträge und Warnungen!