Mittwoch, 23. März 2011

SWR Landesschau - Die Telefon-Abzocke der Telomax GmbH

Mal wieder zeigt eine Abzockfirma, was in Deutschland alles an fragwürdigen Geschäftspraktiken möglich ist, ohne das nennenswerte Gegenmassnahmen der zuständigen Behörden eingeleitet werden.

Das Vorgehen der Telomax GmbH scheint so simpel wie dubios zu sein, auch wenn man offiziell nur als "Abrechnungsdienstleister" für ausländische Briefkastenfirmen, wie die Marketing & Project Service Inc., die Millionenchance Inc. (beide British Virgin Islands) und die Telefon Services Inc. (USA), auftritt.

Verbraucher werden unerwünscht angerufen, ihnen in Folge ein Vertragsabschluss mit Internetseiten wie www.win-finder.com, www.gluecksfinder.net oder www.windienst.net unterstellt.
Auf Grund der unglücklichen Gesetzeslage, dass nahezu jeder noch so dubiose Dienst über die (mitverdienenden) Telefon- und Mobilfunkanbietern eine Inkassierung über die Telefon-, bzw. Handyrechnung bewirken kann, brauchte Telomax nicht einmal selber zu versuchen, die Forderungen über eigene Rechnungen und Mahnungen einzutreiben, sondern ließ das Geld schlicht und einfach über die Telefonrechnungen der angeblichen Kunden einziehen.

Nach unzähligen Verbraucherbeschwerden sorgte die Bundesnetzagentur zwar dafür, dass bestimmte Forderungen der Telemax nicht mehr auf der Telefonrechnung auftauchen durften, aber auch hier wusste der dubiose Anbieter Abhilfe, um weiterhin an das Geld der Opfer zu kommen. So änderte man einfach die Artikel-/Leistungsnummern, welche von dem Rechnungslegung-, bzw. Inkassierungsverbot betroffen waren.

1 Kommentar:

fasulent hat gesagt…

I don’t bookmark sites but i will bookmark this! LOL!

cheap clomid